[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Gemeindeverband Bachgau.

SPD Großostheim :

Horst Müller                06026 3548       uli.mueller1@gmx.net

SPD Pflaumheim-Wenigumstadt :

Anna Pellegrino         0151 63436566 mail@annapellegrino.de

Wolfgang Jehn            06026 995639 wolfgang.jehn@t-online.de

SPD Ringheim :

Erwin Glawion                06026 5950 ErwinGlawion@aol.com

Maria Edlich              06026 1013  maria.edlich@web.de

 

Werkschließung von Mahle - SPD: Das ist kein guter Plan! :

Wirtschaft

Mahle schließt sein Werk in Alzenau! Diese Meldung hat nicht nur die Beschäftigten der Firma Mahle elektrisiert, sondern auch die SPD, die eine Werkschließung für keinen guten Plan hält.
Seit Jahren und immer wieder haben die Beschäftigten mit dem Betriebsrat gute Vorschläge für Modernisierungen am Unternehmen gemacht. Die Geschäftsleitung hat noch vor wenigen Wochen mit den Vertretungen der Beschäftigten verhandelt, um den Standort in Alzenau zu erhalten.

„Jetzt darf nicht einfach Schluss sein“, kritisiert die SPD-Unterbezirksvorsitzende und SPD-Landtagsabgeordnete Karin Pranghofer, die einseitige Entscheidung der Geschäftsführung, die die Verhandlungen damit einfach aufgekündigt hat.
„Krisen sind dazu da, dass man sie bewältigt und nicht , dass man die Gunst der Stunde nutzt, um über 400 Beschäftigte los zu werden“, empört sich die SPD Landtagsabgeordnete Karin Pranghofer über das Verhalten der Geschäftsführung. „Ich habe den Eindruck, die Krise kommt Mahle gerade recht“.
Die SPD erinnert daran, dass die Mitarbeiter immer wieder in den letzten Jahren Anpassungen akzeptiert haben, um die Produktion zu sichern. Und Mahle ist auch nicht unproduktiv. Im Gegenteil das Wissen der Beschäftigten und die technische Umsetzung der Produkte wäre gerade für die innovative Produktion von Kolben ein Gewinn. „Der Standort Mahle in Alzenau hat also Zukunft, was die technische Produktreife betrifft. „Warum soll er geschlossen werden“, fragt sich die SPD Unterbezirksvorsitzende und SPD Landtagsabgeordnete Pranghofer.
Wir stehen auf der Seite derer die um den Standort kämpfen!

 

Homepage SPD UB Aschaffenburg

- Zum Seitenanfang.