[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Gemeindeverband Bachgau.

SPD Großostheim :

Horst Müller                06026 3548       uli.mueller1@gmx.net

SPD Pflaumheim-Wenigumstadt :

Anna Pellegrino         0151 63436566 mail@annapellegrino.de

Wolfgang Jehn            06026 995639 wolfgang.jehn@t-online.de

SPD Ringheim :

Erwin Glawion                06026 5950 ErwinGlawion@aol.com

Maria Edlich              06026 1013  maria.edlich@web.de

 

Warum Betriebsräte so wichtig sind :

Arbeit & Wirtschaft

Gemeinsam mit Prof. Dr. Werner Widuckel, ehemaliges Vorstandsmitglied der AUDI AG in Ingolstadt und unserer Landtagskandidatin für den Stimmkreis Aschaffenburg-West, Martina Fehlner war ich vor kurzem bei SAF Holland in Bessenbach zu Gast. Es ist immer wieder beeindruckend, welche innovativen Spitzenprodukte in unserer Region gefertigt werden. Bei SAF Holland beispielsweise werden die Achsen für zehntausende LKW’s auf der ganzen Welt gefertigt – mit unglaublicher Präzision und Flexibilität: keine einzige Achse hier ist Lagerware, jede einzelne Achse wird speziell nach Kundenwunsch gefertigt. Nicht gänzlich ohne Stolz zeigte uns der Produktionsleiter eine der modernsten Reibschweiß-Anlagen der Welt. Als gelernter Automechaniker war dies für mich natürlich unheimlich spannend.
 

saf-holland2_web

Doch als Personalrat und Gewerkschafter interessierten mich nicht nur die technischen Hintergründe, sondern vor allem die Arbeitsbedingungen im Werk Bessenbach. Mit rund 1.000 Beschäftigten am Standort Bessenbach trägt SAF Holland schließlich eine besondere Verantwortung für unsere Region. Betriebsrat Thomas Höfler informierte uns ausführlich über aktuelle Herausforderungen seiner Betriebsratsarbeit, aber auch über schon erreichte Erfolge. Und die können sich durchaus sehen lassen: So hat der Betriebsrat nach langen Verhandlungen mit der Geschäftsleitung erreicht, dass zum Jahresende alle rund 50 Leiharbeiter am Standort Bessenbach in reguläre Beschäftigungsverhältnisse übernommen werden.

Für mich steht nach dem Besuch fest: Wir haben mit SAF Holland ein wirklich starkes und zukunftsfähiges Unternehmen in unserer Region. Und dieses Unternehmen hat einen mindestens ebenso starken Betriebsrat, der darauf achtet, dass bei SAF Holland auch künftig gute Arbeitsbedingungen geboten und faire Löhne gezahlt werden.

Euer Andreas

 

Homepage SPD UB Aschaffenburg

- Zum Seitenanfang.