[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Gemeindeverband Bachgau.

SPD Großostheim :

Horst Müller                06026 3548       uli.mueller1@gmx.net

SPD Pflaumheim-Wenigumstadt :

Anna Pellegrino         0151 63436566 mail@annapellegrino.de

Wolfgang Jehn            06026 995639 wolfgang.jehn@t-online.de

SPD Ringheim :

Erwin Glawion                06026 5950 ErwinGlawion@aol.com

Maria Edlich              06026 1013  maria.edlich@web.de

 
Welzbachhalle
Fotostrecke»

Zu einem Informationsrundgang zu Sport und Kinderbetreuung hatte der SPD-Gemeindeverband Bachgau eingeladen. Neben etlichen Bürgern nahm auch die Landtagsabgeordnete Martina Fehlner unsere Einladung gerne wahr.

Erste Station war die erweitere Sporthalle des TV Großostheim, wo schon von außen die neue Kletterwand eine große Attraktion ist. Mindestens ebenso beeindruckend sind die optimierte Trainingshalle der GeräteturnerInnen und der neue Kraft- und Fitnessraum. Nun können viele Gruppen des 2.000 Mitglieder starken Vereins parallel trainieren. Der Vorsitzende Peter Villing führte durch die Räumlichkeiten und war stolz auf die enormen Eigenleistungen des Vereins. Ohne sie und die öffentlichen Zuschüsse, vor allem von der Marktgemeinde Großostheim, wäre die Erweiterung und Erneuerung nicht zu stemmen gewesen.

Neben der TV-Halle wurde auch endlich der seit  vielen Jahre von der SPD geforderte Wohnmobilstellplatz in Angriff genommen.

Dritte Station des Rundgangs war das Kinderhaus „Zaubergarten“ in der Niedernberger Straße. Die Einrichtung betreut Kinder ab einem Alter von sechs Monaten bis zum Schuleintritt in Kinderkrippe und Kindergarten, so die Leiterin Suzanne Ehmann-Schmidt. In Großostheim gibt für jedes Kind einen Kinderkrippen- oder Kindergartenplatz, weshalb die Gemeinde ein gefragter Wohnort ist.

Martina Fehlner, Tourismusbeauftragte der SPD-Landtagsfraktion, stellte zum Abschluss bei einem Eis auf dem Marktplatz fest, dass Großostheim bei Kinderbetreuung und Sportangeboten mustergültig aufgestellt ist.

Erwin Glawion

Auf die Schaltfläche Fotostrecke klicken, um alle Bilder zu sehen.

Veröffentlicht am 21.06.2018

Kommunalpolitik; OV Ringheim :

Prioritätenplan für Ringheim / Kreisel am Ostring notwendig

Im nächsten Jahr soll der marode Kindergarten an der Marsstraße aus dem Jahr 1972 abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden, berichtete Erwin Glawion in einer SPD Versammlung. Dies steht im neuen Prioritätenplan  der Gemeinde für die Hochbauten an oberster Stelle.

Maria Edlich berichtete von einer Ortsbegehung der kritischen Kreuzung Ostring/Triebweg/ Mittelweg mit dem Kreisbauamt. Dabei hatte man die verkehrsreichste Zeit erwischt. Der Leiter der Tiefbauabteilung, Artur Hansl, war schockiert über die Verhältnisse an der Kreuzung. Hier sei dringend Handlungsbedarf geboten. Als Lösung sah er nur einen Kreisel.

Zum vollständigen Bericht auf die Schaltfläche Mehr klicken.

 

Veröffentlicht am 20.10.2016

Die SPD-Gemeinderatsfraktion hat am 16.10.2016 die Gemeinderatsverwaltung per Brief aufgefordert, Bundesmitteln zur Sanierung der Mittelschule Großostheim zu beantragen.

Zum Brief auf  die Schaltfläche Mehr klicken.

Veröffentlicht am 20.10.2016

80 Teilnehmer der SPD-Radtour hatten jede Menge Anregungen zur Verbesserung der Radwegsituation zwischen Nilkheim und Großostheim.

Zum ausführlichen Bericht mit Bildern bitte dem Link folgen.

 

 

Veröffentlicht am 23.08.2016

Kommunalpolitik; SPD Ringheim "on tour" :

Die zweistündige Radtour rund um Ringheim brachte für die Ringheimer SPD wichtige neue Erkenntnisse. So ist der Radweganschluss am neuen Kreisel „Wäldchesweg“ in Richtung Pflaumheim überflüssig, weil unpraktikabel. Für Radfahrer ist die Kreuzung Ostring/Mittelweg/ Triebweg bei dem stark angestiegenen Verkehrsaufkommen zur Falle geworden.

Auf die Schaltfläche Mehr klicken, um weitere Infos zur Parkplatzsituation an den Hochhäusern und verschiedenen Verkehrproblemen zu erhalten.

Veröffentlicht am 17.06.2016

- Zum Seitenanfang.