[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Gemeindeverband Bachgau.

SPD Großostheim :

Horst Müller                06026 3548       uli.mueller1@gmx.net

SPD Pflaumheim-Wenigumstadt :

Ralf Weinhold         06026 5309 rweinhold@web.de

Wolfgang Jehn            06026 995639 wolfgang.jehn@t-online.de

SPD Ringheim :

Erwin Glawion                06026 5950 ErwinGlawion@aol.com

Maria Edlich              06026 1013  maria.edlich@web.de

 

Fotostrecke»

Bestes Badewetter und insgesamt 16 Betreuer sorgten bei den alljährlichen Ferienspielen der SPD im Großostheimer Freibad für Kurzweil und Spaß. Insgesamt 68 Jungen und Mädchen zwischen vier und 16 Jahren konnten an acht Stationen ihre Schwimm- und Tauchfähigkeiten beweisen. Auf ihren jeweiligen Laufkarten wurden die Zeiten bei der Surfbrettrallye oder dem Schwimmballtreiben oder die Weite beim Streckentauchen notiert. Geschicklichkeit war beim Kellnerrennen und Ballwerfen gefordert. Puste gefragt war beim U-Boot-Tauchen sowie bei der Schatzsuche unter Wasser. Hohepunkt war das Fangen der roten Badeenten, wo alle Teilnehmer ausnahmsweise vom Beckenrand reinspringen durften.

Am Ende bekam jeder Teilnehmer eine Ehrenurkunde mit seinen Ergebnissen und dazu ein Getränk sowie Pommes frites am Schwimmbadkiosk. Vielen Dank an die Bademeister und Wasserwacht für die Unterstützung und das Absperren einer Bahn und natürlich auch an unsere Helfer.

Erwin Glawion, Schriftführer

Auf die Schaltfläche Fotostrecke klicken, um die Fotos anzusehen.

Veröffentlicht am 12.08.2018


Fotostrecke»

Über hundert Mädchen und Buben stürzten sich im Grossostheimer Freibad am 8. August bei wunderschönem Badewetter ins Wasser, um eine der roten Entchen zu ergattern. Zuvor hatten alle im Siebenkampf bestanden (Surfbrettrally, Ballwerfen, Schatzsuche, Wasserballtreiben oder Kleiderschwimmen, Streckentauchen, U-Boot und Kellnerrennen). Dafür bekamen sie eine Leistungsurkunde und zur Stärkung einen Gutschein für Limo und Pommes frites.

Nicht nur die Kinder hatten großen Spaß, auch die Betreuer waren begeistert. Die SPD Bachgau bedankt sich ganz herzlich bei allen Helferinnen und Helfern, dem Freibad-Team und der Marktgemeinde für ihren Einsatz.

Wer Fotos bestellen möchte (kostenlos), sende bitte eine E-mail an Peter Schrader: pit.schrader(a)t-online.de

Veröffentlicht am 23.08.2014

Annabelle Reißmann am Mikro mit HR3-Moderator Tobias Kämmerer
Fotostrecke»

Ferienaktion mit HR3-Moderator Tobias Kämmerer

So hautnah kommt man selten hinter die Radio-Kulissen wie die Teilnehmer der Ferienspielaktion der Wenigumstädter SPD, die am vergangenen Mittwoch zum Besuch des Hessischen Rundfunks eingeladen hatte. Die HR-Mitarbeiterinnen Juliane Spatz und Petra Demant führten unsere jungen Gäste in zwei Gruppen durchs Haus, zeigten anhand einer aktuellen Ferienumfrage ihre Aufnahme- und Schneidetechniken und begleiteten jede Gruppe auch ins HR3-Studio, wo sie von unserem Wenigumstädter Kultmoderator Tobias Kämmerer erwartet wurden.
Tobias führte seinen Arbeitsplatz mit Jingles, Transitions und vielen anderen Finessen vor und ließ auch jeweils eine Jugendliche für eine Ansage ans Mikrophon. Die Jugendlichen aus dem Bachgau waren sichtlich begeistert vom Studioflair.

Veröffentlicht am 23.08.2013


Fotostrecke»

Spiel und Spaß im und am Wasser heißt das Ferienangebot der SPD für Kinder. 48 Kinder gaben ihr Bestes und versuchten in den acht Wettkampfdisziplinen so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Alle bekamen eine Urkunde für ihre Leistung. Nach der abschließenden Jagd auf die roten Badeenten gab es dann wie immer eine Stärkung: Pommes frites und ein Getränk.

Veröffentlicht am 13.08.2013

Der Unterbezirksvorsitzende Andreas Parr anlässlich der Verabschiedung des jugendpolitischen Leitantrags "Mit einer eigenständigen Jugendpolitik Freiräume schaffen, Chancen eröffnen, Rückhalt geben!":

"Die SPD setzt ein klares Signal - sie will eine eigenständige Jugendpolitik aus einem Guss.  Denn Jugend ist eine eigenständige Lebensphase, die auch ihre eigenen politischen Antworten erfordert. Der SPD-Parteikonvent hat gestern ein jugendpolitisches Gesamtkonzept beschlossen, das in den vergangenen zwei Jahren im Dialog mit den Jugendverbänden entstanden ist.

Veröffentlicht von SPD UB Aschaffenburg am 18.06.2012

- Zum Seitenanfang.