[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Gemeindeverband Bachgau.

SPD Großostheim :

Horst Müller                06026 3548       uli.mueller1@gmx.net

SPD Pflaumheim-Wenigumstadt :

Ralf Weinhold         06026 5309 rweinhold@web.de

Wolfgang Jehn            06026 995639 wolfgang.jehn@t-online.de

SPD Ringheim :

Erwin Glawion                06026 5950 ErwinGlawion@aol.com

Maria Edlich              06026 1013  maria.edlich@web.de

 
Helferfest 2019

Das Wetter war uns wieder hold, und wir hatten ein tolles Fest. Nach dem Bieranstich um 18:30 Uhr bewirtete unsere Landtagsabgeordnete Martina Fehlner die ersten Gäste mit frisch gezapften Schlappeseppl. Eine Stunde später waren bereits alle Tische besetzt. Ab halbzehn loderten dann die Feuer hoch auf; für die weit über tausend Besucher immer wieder ein faszinierender Anblick. Danke an die Freiwillige Feuerwehr, die wie immer absicherte.

Die Woche darauf hatte der Vorstand der Bachgau SPD wieder das Helferfest organisiert.  Diesmal waren wir Gast beim Anglerverein. Eingeladen waren alle lieben Menschen, die uns bei der Ausrichtung unseres Sonnwendfeuers geholfen haben und immer da sind, wenn Hilfe gebraucht wird. Nicht alle konnten kommen, doch hatten sich knapp 30 Personen im Alter von 8 bis 80 Jahren eingefunden, um bei herrlichem Sommerwetter gemeinsam ein paar schöne Stunden zu verbringen und Verbesserungsvorschläge zu sammeln. Ein besonderer Dank an Herrn Kraus vom Angelverein, der unser Beisammensein an diesem schönen Platz ermöglicht hat.

BG

Zur Vergrößerung des Bildes auf die Schaltfläche Mehr klicken.

Veröffentlicht am 06.07.2019

Liebe Freunde und Mitglieder der SPD

Es ist abgestimmt: 78,4%, also 460.00 Mitglieder haben ihre Stimme abgegeben. So geht innerparteiliche Demokratie.

Mit „Ja“ für eine weitere GroKo haben 66% gestimmt, mit "Nein" 34%. Dieses Ergebnis (zwei zu einem Drittel) entspricht auch etwa dem Meinungsbild, das wir bei unserer letzten Sitzung nach intensiver Diskussion hatten.

Jetzt heißt es in die Zukunft blicken. Mit dem Ergebnis arbeiten. Ein weiter so ist von der Basis nicht gewünscht. Viele Mitglieder haben aus „Vernunft“ und nicht mit dem Herzen mit „Ja“ gestimmt

Unserer Partei muss sich erneuern. Wir müssen transportieren welchen Themen uns wichtig sind und handeln. Allein „schöne Reden“ werden Land und Partei nicht ändern. Anpacken, weiter mitmachen, sich einmischen – das ist die Devise. Die Partei muss bunter und vielfältiger werden und die Mitglieder am dem weiteren Weg beteiligen. Das sind entscheidende Aufgaben.

Wir als Gemeindeverband werden kritisch die Entwicklungen verfolgen und immer wieder darüber diskutieren. Wir wollen aber jetzt auch als Einheit agieren. Diejenigen, die mit „Nein“ gestimmt haben, hatten gute Gründe. Es gab keine destruktive Ablehnung, dies haben unsere fairen und sachlich geführten Diskussionen auf allen Ebenen gezeigt. Die Mitglieder, die gegen eine weitere GroKo gestimmt haben, sind nicht die Verlierer der Abstimmung. Wir müssen die Bedenken und Mahnungen sehr ernst nehmen und Personalquerelen außen vor lassen. So haben wir die Chance, uns wieder als Volkspartei zu etablieren.

Ich hoffe, dass die neuen Mitglieder, die wir in den letzten Wochen begrüßen konnten, keine „Tritt ein- sag Nein“ Mitglieder sind. Ich wünsche mir, dass diese Mitglieder gerade jetzt bei der Sache bleiben, sich engagieren und einbringen. Sie sind wichtig für eine Erneuerung, die von der Basis ausgeht.

Bei Fragen zur Lokal-, Landes- oder Bundespolitik können Sie könnt Ihr  gerne Kontakt mit mir aufnehmen.(Tel:994114 oder Mail: b.goeller@online.de)

Ihre/Eure

Bettina Göller

(Vorsitzende Gemeindeverband Bachgau)

Veröffentlicht am 11.03.2018

Allgemein; Weihnachtsgrüße :

Der SPD Gemeindeverband Bachgau wünscht allen frohe Weihnachten und ein glückliches neue Jahr 2018.

 

Auf die Schaltfläche Mehr klicken, um das Foto zu vergrößern.

Veröffentlicht am 21.12.2017

Ehrenvorsitzender Rudi Stock, Bürgermeister Jürgen Herzing, MdL Martina Fehlner und Erich Henke am Grab von Jean Stock

Mit einer Kranzniederlegung am Grab von Jean Stock, dem ersten Aschaffenburger Oberbürgermeister nach Kriegsende 1945, gedachte der Stadtverband heute der Wiedergründung der SPD in Aschaffenburg vor genau 70 Jahren am 7. Oktober 1945. 

Veröffentlicht von SPD UB Aschaffenburg am 07.10.2015


Der Vorsitzende des Unterbezirks und Bundestagskandidat Andreas Parr verteilt zum 150 jährigen Geburtstag der SPD rote Rosen und Nelken vor dem Bürgerbüro.

Veröffentlicht von SPD UB Aschaffenburg am 29.05.2013

- Zum Seitenanfang.