[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Gemeindeverband Bachgau.

SPD Großostheim :

Horst Müller                06026 3548       uli.mueller1@gmx.net

SPD Pflaumheim-Wenigumstadt :

Anna Pellegrino         0151 63436566 mail@annapellegrino.de

Wolfgang Jehn            06026 995639 wolfgang.jehn@t-online.de

SPD Ringheim :

Erwin Glawion                06026 5950 ErwinGlawion@aol.com

Maria Edlich              06026 1013  maria.edlich@web.de

 

SPD stellt Antrag zur Flüchtlingsbetreuung :

Kreistagsfraktion

Sehr geehrter Herr Landrat Dr. Reuter, 
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen im Kreistag,

mit der Einstellung von vier Sozialpädagogen zur Flüchtlingsbetreuung und der Einrichtung der „Fachstelle Asyl“ wurden positive Schritte zur Aufnahme der Flüchtlinge in unserem Landkreis getan. In den aufnehmenden Gemeinden haben sich Helferkreise gebildet, die sich ehrenamtlich um unsere neuen Mitbürger kümmern. Diese Helfer wünschen sich professionelle Unterstützung seitens der Gemeinden und Landkreise.
Seitens der SPD-Kreistagsfraktion sehen wir die Notwendigkeit eines runden Tischs „Flüchtlingshilfe“ auf Landkreisebene unter Vorsitz von Landrat Dr. Reuter. Gerne werden auch wir uns an diesem runden Tisch beteiligen, an dem wir neben caritativen Organisationen gerne auch Vertreter der Volkshochschulen begrüßen würden.

Die bisher ehrenamtlichen Deutschkurse und Kulturangebote sollten mittelfristig unter das Dach unserer Volkshochschulen genommen werden, die auch zusätzliche Alphabetisierungskurse anbieten sollten. Hier müssten seitens des Landkreises finanzielle Mittel bereitgestellt oder zumindest vorfinanziert werden bis Mittel des Bayerischen Kultusministeriums zur Verfügung stehen.

Notwendig ist außerdem die Gründung eines landkreisweiten gemeinnützigen Flüchtlingshilfevereins, welcher Spenden sammeln und die Fachstelle Asyl unterstützen kann.

Mit einer solchen Verzahnung amtlichen und ehrenamtlichen Handelns sollte es uns gelingen, zeitnah, professionell aber auch unbürokratisch in unserem Landkreis eine koordinierte Flüchtlingshilfe zu installieren.
Mit freundlichen Grüßen

gez. 
Wolfgang Jehn
 

- Zum Seitenanfang.