[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Gemeindeverband Bachgau.

SPD Großostheim :

Horst Müller                06026 3548       uli.mueller1@gmx.net

SPD Pflaumheim-Wenigumstadt :

Anna Pellegrino         0151 63436566 mail@annapellegrino.de

Wolfgang Jehn            06026 995639 wolfgang.jehn@t-online.de

SPD Ringheim :

Erwin Glawion                06026 5950 ErwinGlawion@aol.com

Maria Edlich              06026 1013  maria.edlich@web.de

 

Jahreshauptversammlung 2009: Jusos gut aufgestellt :

Arbeitsgemeinschaften

v.l.n.r Metin Batkin, Ferdinand Bozem, Nina Stickler, Cem Varol, Niklas Woitok

Auf der Jahreshauptversammlung der Jusos Aschaffenburg am 16. Januar 2009 im SPD-Bürgerbüro in der Aschaffenburger Innenstadt konnten die Jusos Aschaffenburg auf ein erfolgreiches Jahr 2008 zurückblicken. Sowohl inhaltlich als auch im Wahlkampf konnten die Jusos überzeugen.
Die Bildungsangebote wurden ausgebaut, unter anderem durch gemeinsame Seminare mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und offenen Diskussionsrunden über aktuelle und grundsätzliche politische Fragestellungen.

Zu den Kommunalwahlen im März 2008 machten die Jusos mit einer JungwählerInnenparty und Nachtinfoständen in der Aschaffenburger Fußgängerzone auf sich aufmerksam. So erreichten die Juso-KandidatInnen für den Kreistag, für die Stadträte und Gemeinderäte respektable Ergebnisse und konnten sogar einige Mandate erobern. Auch bei der Landtagswahl leisteten die Jusos durch Infostände, Nachtaktionen und Unterstützung für die SPD- Landtagskandidaten Karin Pranghofer und Guido Noll ihren Teil zur Abwahl der CSU- Alleinregierung.

Zahl der Mitglieder deutlich gesteigert
Durch diese Aktivitäten konnten die Jusos zudem im letzten Jahr ihre Mitglieder um über 20% steigern. Dies wurde auch auf der Jahreshauptversammlung deutlich, bei der die Räumlichkeiten des SPD-Bürgerbüros über ihre Kapazitätsgrenzen hinaus belastet wurden.
Auch der Gast Hilmar Schmitt, der u. a. über 20 Jahre SPD- Landtagsabgeordneter gewesen ist, war von der großen Menge aktiver Jusos begeistert und regte in seinem Grußwort an, die eigene Geschichte und damit die Unterschiede zu anderen politischen Jugendorganisationen besser kennen zu lernen und auf dieser Basis Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben.

Woitok als Vorsitzender bestätigt
Bei den Wahlen zum Vorstand wurde Niklas Woitok als Vorsitzender ohne Gegenstimme bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurden Nina Stickler und Cem Varol gewählt. Des Weiteren wurden Esther Pranghofer als Kassiererin und Ferdinand Bozem als Schriftführer wiedergewählt. Neu geschaffen im Vorstand wurde die Position des Medien- und Pressebeauftragten, den Metin Batkin bekleidet. So soll eine noch bessere Pressearbeit sichergestellt werden, um die Aktivitäten der Jusos intensiver über die Medien darstellen zu können.

Jusos Aschaffenburg blicken optimistisch ins Jahr 2009
Der Zuwachs an Mitgliedern und Aktionen erhöht auch den Einfluss der Jusos Aschaffenburg in Unterfranken und Bayern. Die Jusos Aschaffenburg stellen schon jetzt 4 von 9 stellvertretenden Juso Bezirksvorsitzenden und 6 von 11 unterfränkischen Delegierten für die Juso Landeskonferenz.
Daher wird im Jahr 2009 die Bezirkskonferenz der Jusos Unterfranken in Aschaffenburg stattfinden und schon am 30. Januar werden im Rahmen der Jusos on Tour-Diskussionsveranstaltungen der Juso Landesvorsitzende Thomas Asböck und weitere Mitglieder des Landesvorstandes nach Aschaffenburg kommen.
Zudem werden die inhaltlichen Aspekte weiterhin nicht zu kurz kommen. Auch in 2009 wird es wieder Bildungsseminare in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung geben.
Daneben werden die Jusos im Superwahljahr 2009 einen Fokus auf die Europa- und Bundestagswahlen setzen und als Teil der Wahlkampfleitung für sozialdemokratische Ziele kämpfen.

 

Homepage SPD UB Aschaffenburg

- Zum Seitenanfang.