[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Gemeindeverband Bachgau.

SPD Großostheim :

Horst Müller                06026 3548       uli.mueller1@gmx.net

SPD Pflaumheim-Wenigumstadt :

Anna Pellegrino         0151 63436566 mail@annapellegrino.de

Wolfgang Jehn            06026 995639 wolfgang.jehn@t-online.de

SPD Ringheim :

Erwin Glawion                06026 5950 ErwinGlawion@aol.com

Maria Edlich              06026 1013  maria.edlich@web.de

 

Atomkraft abschalten :

Umwelt

Busfahrt der Aschaffenburger SPD zur Anti-Atomkraft-Demo nach Grafenrheinfeld

Der SPD-Unterbezirk Aschaffenburg fährt am Ostermontag (25. April) zum 25. Jahrestag der Katastrophe in Tschernobyl mit dem Bus in die Nähe des AKWs Grafenrheinfeld im Landkreis Schweinfurt. In einem Sternmarsch führen Demonstrationszüge zu einer Großkundgebung, wo verschiedene Redner die Teilnehmer erwarten.

Unter dem Motto „AKWs endlich abschalten!“ wird am 25. April 2011 nicht nur in Grafenrheinfeld sondern deutschlandweit an den Kernkraftwerken an diesen bislang größten atomaren Unfall der Geschichte im ukrainischen Tschernobyl vor 25 Jahre erinnert.

Der Bus der Aschaffenburger SPD fährt um 9.30 Uhr am Volksfestplatz Aschaffenburg los, Rückfahrt ist circa gegen 17 Uhr. Der Unkostenbeitrag beträgt 10 Euro.

Wer mitfahren möchte, kann sich in der

SPD-Geschäftsstelle Aschaffenburg,
Goldbacher Straße 15,
Tel. 06021/22002 oder unter 06021/451604

anmelden.

Nähere Infos zur Demo gibt es hier!

Hier erhalten Sie weitere Informationen:
"Aus der japanischen Katastrophe lernen: Energiewende jetzt!
"

 

Homepage SPD UB Aschaffenburg

- Zum Seitenanfang.