[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Gemeindeverband Bachgau.

SPD Großostheim :

Horst Müller                06026 3548       uli.mueller1@gmx.net

SPD Pflaumheim-Wenigumstadt :

Anna Pellegrino         0151 63436566 mail@annapellegrino.de

Wolfgang Jehn            06026 995639 wolfgang.jehn@t-online.de

SPD Ringheim :

Erwin Glawion                06026 5950 ErwinGlawion@aol.com

Maria Edlich              06026 1013  maria.edlich@web.de

 

SPD Gemeindeverband Bachgau :

sozial - demokratisch - aktiv: so bewegen wir mehr!

Der Markt Großostheim ist mit etwa 16.400 Einwohnern inzwischen der größte Ort im Bachgau. Damit sich die Menschen in unsererer Gemeinde weiter wohlfühlen und gerne hier leben, müssen wir Infrastruktur erhalten und weiter ausbauen. Wichtige Maßnahmen sind unter anderem Erhalt und Stärkung der Ortskerne, Kindergärten und Grundschule in jedem Ortsteil, Abitur in Großostheim, neue und auch hochwertige Arbeitsplätze. Um das durch- und umzusetzen braucht es Kraft, Mut und Weitsicht. Bettina Göller hat das. Darum kandidierte sie für das Bürgermeisteramt und wurde in den Gemeinderat und den Kreistag gewählt. Auf der konstituierenden Sitzung des neuen Gemeinderates wurden die beiden Großostheimer SPD-Vertreter Horst Müller und Bettina Göller zum 2. Bürgermeister und zur 3. Bürgermeisterin gewählt. Damit hat die SPD-Bachgau eine starke Präsenz in der Marktgemeinde. Clever investieren statt sinnlos sparen, um mittelfristig die Finanzen der Marktgemeinde zu stärken. Dafür setzen sich Bettina Göller und Horst Müller unterstützt von der SPD-Bachgau mit ganzer Kraft ein.

 

Fotostrecke»

Großostheim präsentierte sich beim Bayerisch-Hessischen Frühschoppen auf dem Marktplatzfest von seiner schönsten Seite. Eingeladen hatte der Gemeindeverband Bachgau der SPD. Gäste waren der stellvertretende Bundesvorsitzende und Spitzenkandidat der hessischen SPD Thorsten Schäfer-Gümpel und die Landtagsabgeordnete von Aschaffenburg-West Martina Fehlner; sie wurden von den Bürgermeistern Herbert Jakob, Horst Müller und Bettina Göller begrüßt.

Thorsten und Martina nutzten beim Verteilen von roten Rosen die Gelegenheit, mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen. Hauptthemen war Verkehr und Wohnen. Viele Einheimische arbeiten im Frankfurter Raum und leiden unter schlechten Anbindungen im ÖPNV, volle Züge und Staus auf der Autobahn. Der starke Zuzug nach Frankfurt erzeugt Druck auf die hiesigen Mieten und Baugebiete. Mit beiden Themen sind auch die hiesigen Kreis- und Gemeinderäte konfrontiert. Auch wenn viele stolz darauf sind, Bayern bzw. Franken zu sein, wirtschaftlich gehören wir zum Rhein-Main-Gebiet mit Frankfurt als Zentrum.

Thorsten hatte ein offenes Ohr für diese Punkte und wird uns mit allen Kräften im hessischen Landtag Gehör verschaffen. Beim Marktplatzrundgang war er fasziniert vom Bierbrauerstand des Schlappeseppel, wo Braumeister Markus Zabel einige Erläuterungen zum Festbier gab.

 

Erwin Glawion

 

Auf die Schaltfläche Fotostrecke klicken, um die Fotos anzusehen.

Veröffentlicht am 21.09.2018

Am 12. Sptember 2018 war Ralf Stegner, der stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD, zu Gast im Landkreis Aschaffenburg. Am Abend hatte der Unterbezirk zu einer Veranstaltung in das Gasthaus Goldener Engel nach Stockstadt eingeladen. Aus dem Bachgau waren wir mit 12 Personen vertreten.

Martina Fehlner referierte über die Probleme in Bayern und die Ziele der SPD in der kommenden Legislaturperiode.

Ralf Stegner referierte über die Kernthemen der SPD Politik. Gleiche Bildungschancen für alle Kinder unabhängig vom Einkommen der Eltern, bezahlbarer Wohnraum - auch um das Risiko der Altersarmut zu senken - und die Verbesserung der Situation in der Pflege waren die Topthemen an diesem Abend.

Anschließend entwickelte sich eine lebhafte Diskussion.

 

Veröffentlicht am 21.09.2018


Fotostrecke»

Was für ein Anblick! Fünfzig Fahrradfahrer in Roten T-Shirts mit der Aufschrift Wir für Martina fuhren am 29. August 2018 durch Großostheim zum Marktplatz. Das war der Zielpunkt der Roten Radler Tour mit Markus Rinderspacher und Martina Fehlner. Markus, der Fraktionsvorsitzende der SPD Landtagsfraktion, war bereits zum vierten Mal Gast bei der SPD in Großostheim.

Am Marktplatz gab es ein großes „Hallo“, denn viele der Radler aus dem Unterbezirk kennen sich schon seit Jahren und arbeiten in den verschiedenen Gremien zusammen.

Bei der Abschlußkundgebung gab Bettina Göller, die Vorsitzende des SPD Gemeindeverbandes Baugau, Markus und Martina noch zwei  wichtige Aufträge mit nach München: Helft uns als Gemeinden bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und wir brauchen mehr Unterstützung bei Sanierung und Unterhalt unserer Schulgebäude.

Anschließend ging es zur Besichtigung der Eders-Heylands-Brauerei, wo uns Fr. Eder-Wittmann durch die Brauerei führte, ehe wir im neu eröffneten Ederkeller den endgültigen Schlusspunkt der erfolgreichen Radeltour setzten.

Auf die Schaltfläche Fotostrecke klicken, um die Fotos anzusehen.

Veröffentlicht am 21.09.2018


Fotostrecke»

Bestes Badewetter und insgesamt 16 Betreuer sorgten bei den alljährlichen Ferienspielen der SPD im Großostheimer Freibad für Kurzweil und Spaß. Insgesamt 68 Jungen und Mädchen zwischen vier und 16 Jahren konnten an acht Stationen ihre Schwimm- und Tauchfähigkeiten beweisen. Auf ihren jeweiligen Laufkarten wurden die Zeiten bei der Surfbrettrallye oder dem Schwimmballtreiben oder die Weite beim Streckentauchen notiert. Geschicklichkeit war beim Kellnerrennen und Ballwerfen gefordert. Puste gefragt war beim U-Boot-Tauchen sowie bei der Schatzsuche unter Wasser. Hohepunkt war das Fangen der roten Badeenten, wo alle Teilnehmer ausnahmsweise vom Beckenrand reinspringen durften.

Am Ende bekam jeder Teilnehmer eine Ehrenurkunde mit seinen Ergebnissen und dazu ein Getränk sowie Pommes frites am Schwimmbadkiosk. Vielen Dank an die Bademeister und Wasserwacht für die Unterstützung und das Absperren einer Bahn und natürlich auch an unsere Helfer.

Erwin Glawion, Schriftführer

Auf die Schaltfläche Fotostrecke klicken, um die Fotos anzusehen.

Veröffentlicht am 12.08.2018

Seit Jahrzehnten trennt die Treppe an der Radwegunterführung der Gemeindeverbindungsstraße am Pflaumbach Großostheim und Pflaumheim sowie den gesamten oberen Bachgau.Täglich quälen sich zahlreiche Radler durch dieses Hindernis. Für viele Rollstuhlfahrer, Rolllatornutzer und Fahrradfahrer mit Kinderanhänger ist hier Schluss. Die nächste Überquerung der Umgehungsstraße am Ringheimer Mühlweg ist wegen der hohen Geschwindigkeiten mancher Autofahrer hochriskant. Es ist also an der Zeit, dass die Radweg-Unterführung mit zwei sanften Rampen auf beiden Seiten auch für schwächere Verkehrsteilnehmer benutzbar gemacht wird. Die Gemeinderäte der Bachgau-SPD setzen sich engagiert dafür ein und luden am 14. Juli zu einem Ortstermin. Wolfgang Jehn und Bettina Göller erläuterten den Sachstand und nahmen zahlreiche Anregungen der BürgerInnen auf.

Wolfgang Jehn

Auf die Schaltfläche Mehr klicken, um das Foto zu vergrößern.

Veröffentlicht am 17.07.2018

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.