[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Gemeindeverband Bachgau.

SPD Großostheim :

Bettina Göller              06026 99 4114    b.goeller(at)online.de

Horst Müller                06026 3548       ull.mueller1(at)gmx.net

SPD Pflaumheim :

Ulrich Lübbers         06026 993434 uluebbers(at)t-online.de

Hans Hock                06026 3752 ploimervorstand(at)aol.com

SPD Ringheim :

Bernd Hilla                06026 1531 bernd.hilla(at)t-online.de

Maria Edlich              06026 1013  maria.edlich(at)web.de

SPD Wenigumstadt :

Wolfgang Jehn          06026 995639 wolfgang.jehn(at)t-online.de

Sylvia Lindtner         06026 4401  sylvia(at)lindtner.de

 

SPD Gemeindeverband Bachgau :

sozial - demokratisch - aktiv: so bewegen wir mehr!

Der Markt Großostheim ist mit 16.400 Einwohnern inzwischen der größte Ort im Bachgau. Damit sich die Menschen in unsererer Gemeinde weiter wohlfühlen und gerne hier leben, müssen wir Infrastruktur erhalten und weiter ausbauen. Wichtige Maßnahmen sind unter anderem Erhalt und Stärkung der Ortskerne, Kindergärten und Grundschule in jedem Ortsteil, Abitur in Großostheim, neue und auch hochwertige Arbeitsplätze. Um das durch- und umzusetzen braucht es Kraft, Mut und Weitsicht. Bettina Göller hat das. Darum kandidierte sie für das Bürgermeisteramt und wurde in den Gemeinderat und den Kreistag gewählt. Auf der konstituierenden Sitzung des neuen Gemeinderates wurden die beiden Großostheimer SPD-Vertreter Horst Müller und Bettina Göller zum 2. Bürgermeister und zur 3. Bürgermeisterin gewählt. Damit hat die SPD-Bachgau eine starke Präsenz in der Marktgemeinde. Clever investieren statt sinnlos sparen, um mittelfristig die Finanzen der Marktgemeinde zu stärken. Dafür setzen sich Bettina Göller und Horst Müller unterstützt von der SPD-Bachgau mit ganzer Kraft ein.

 

Am 12.November 2016 fand der Parteitag der UnterfrankenSPD in Hettstadt statt. Er diente der Vorbereitung der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag 2017; 92 von 100 Delegierten waren anwesend (17 von 18 aus dem Unterbezirk Aschaffenburg).

Ergebnis der Abstimmung über die Reihung der unterfränkischen KandidatenInnen auf der bayerischen Landesliste:

weiblich - Eva Maria Linsenbreder (Bürgermeisterin Kleinrinderfeld, Kreistag Würzburg, Bezirkstag Unterfranken), Sabine Dittmar (MdB, SPD-Landesvorstand, Bezirksvorstand Unterfranken, Kreisrätin Bad Kissingen)

männlich - Bernd Rützel (MdB, Gemünden), Markus Hümpfer (Gemeinderat und Vorsitzender SPD OV Schonungen, Unterbezirksvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen), Alexander Mosca Spatz (Großostheim)

Der Antrag des SPD Bezirksvorstands Unterfranken zur Rente ("Lebensstandardsichernde Rente für alle") wurde mit einer Gegenstimme angenommen, der Initiativantrag der Jusos Bezirk Unterfranken "Keine Privatisierung der Autobahnen in Deutschland" wurde ohne Gegenstimme angenommen.

Bericht Kurt Kaehn

Veröffentlicht am 21.11.2016

MdL Martina Fehlner und MdB Bernd Rützel im Gespräch mit Erwin Heck, Geschäftsführer des Job-center Aschaffenburg-Land, sowie dem Personalratsvorsitzenden Jens Nitschel.

Arbeitsmarktsituation und Flüchtlingsintegration – Fehlner und Rützel informieren sich beim Jobcenter des Landkreises Aschaffenburg

Die allgemeine Arbeitsmarktsituation im Landkreis Aschaffenburg und die Herausforderungen bei der Integration von Flüchtlingen waren die vorrangigen Themen bei einem gemeinsamen Informationsbesuch der Landtagsabgeordneten Martina Fehlner und des Bundestagsabgeordneten Bernd Rützel in den neuen Räumlichkeiten des Jobcenters des Landkreises Aschaffenburg.

Zum Bericht und zum Bild auf die Schaltfläche Mehr klicken.

Veröffentlicht am 16.11.2016

50 Jahre SPD

Auf der SPD Veranstaltung „Politik beim Roten“ im Gotischen Haus wurden Werner Kasper (Zweiter von links) und Dieter Platz (Dritter von links) für 50jährige Mitgliedschaft in der SPD von den jeweiligen Ortsvereinsvorsitzenden Uli Lübbers, Pflaumheim (links), und Bettina Göller, Großostheim (rechts), geehrt.

Zum Bericht und zum Bild auf die Schaltfläche Mehr klicken.

Veröffentlicht am 05.11.2016

Landrat Marco Scherf (MIL) beim Vortrag
Fotostrecke»

Diesmal hatte die SPD den Miltenberger Landrat Marco Scherf ins Gotische Haus eingeladen. Scherf sprach zum Thema „Demokratie in der Krise - Chance und Verantwortung für die Kommunalpolitik“.

Zu den Fotos auf die Schaltfläche Fotostrecke und zum Bericht auf die Schaltfläche Mehr klicken.

Veröffentlicht am 05.11.2016

Kommunalpolitik; OV Ringheim :

Prioritätenplan für Ringheim / Kreisel am Ostring notwendig

Im nächsten Jahr soll der marode Kindergarten an der Marsstraße aus dem Jahr 1972 abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden, berichtete Erwin Glawion in einer SPD Versammlung. Dies steht im neuen Prioritätenplan  der Gemeinde für die Hochbauten an oberster Stelle.

Maria Edlich berichtete von einer Ortsbegehung der kritischen Kreuzung Ostring/Triebweg/ Mittelweg mit dem Kreisbauamt. Dabei hatte man die verkehrsreichste Zeit erwischt. Der Leiter der Tiefbauabteilung, Artur Hansl, war schockiert über die Verhältnisse an der Kreuzung. Hier sei dringend Handlungsbedarf geboten. Als Lösung sah er nur einen Kreisel.

Zum vollständigen Bericht auf die Schaltfläche Mehr klicken.

 

Veröffentlicht am 20.10.2016

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.